Plugin updater

From Miranda NG
Plugin:PluginUpdater/de
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Plugin:PluginUpdater and the translation is 100% complete.

Other languages:
беларуская • ‎čeština • ‎Deutsch • ‎English • ‎polski • ‎русский
Plugin updater
Plugin updater
Dateiname PluginUpdater.dll
Autoren Mataes, George Hazan
Download-Links
Stabile Version: 32-bit, 64-bit
Entwicklungsversion: 32-bit, 64-bit

Hinweis
Dieses Plugin sollte nicht mit IM Updater für Miranda IM verwechselt werden.

Installieren und aktualisieren Sie Plugins und andere Komponenten für Miranda NG (Icons und Sprachdateien).

Quelle der Komponenten

In den Einstellungen unter Dienste → Plugin Updater haben Sie die Auswahl aus 4 Quellen:

  • Stabile Version – Lädt die stabile Version von Miranda NG herunter. Diese wird in der Regel alle paar Monate aktualistert, ist daher aber auch sehr gut getestet. Für Einsteiger empfohlen.
  • Entwicklungsversion (weniger stabil) – Lädt die Entwicklungsversion von Miranda NG herunter. Diese wird täglich aktualisiert und bietet die neusten Funktionen, ist aber möglicherweise instabil. Eher für fortgeschrittene Benutzer geeignet.
  • Entwicklungsversion mit Debugsymbolen – wie oben, lädt aber zusätzlich noch Debugsymbole herunter, die zur Crash-Report-ErstellungCrash reports benötigt werden.
  • Eigene Version – hier können Sie ihr Miranda NG aus anderen Quellen aktualisieren, nur empfohlen falls diese Quelle vertrauenswürdig ist.
Liste der Komponenten

Plugins und Komponenten installieren

PluginUpdater erlaubt es ihnen, mehrere Komponenten auf einmal zu installieren:

  • Gehen Sie im Hauptmenü auf Verfügbare Komponenten anzeigen.
  • Wählen Sie die Komponenten aus, die Sie installieren wollen. Das blaue Info-Icon neben den Plugins öffnet die Wiki-Seite zu dem jeweiligen Plugin.
  • Klicken Sie auf Herunterladen.

Wie funktioniert es?

Dieses Plugin vergleicht die Hashwerte der installierten Plugins mit denen auf dem Server, wenn diese abweichen lädt es die gepackten Aktualisierungen herunter und ersetzt die lokal installierten Plugins.

Es sollte angemerkt werden, dass PluginUpdater weder die Versionen der Plugins noch deren Erstellungsdatum überprüft. Wenn Sie selbst ein Plugin kompilieren (oder jemand anderes eines mit ihnen teilt) wird PluginUpdater immer noch deren "ältere" Version vom Server laden. Das ist absichtlich so, um Probleme mit Plugins aus zweifelhaften Quellen zu verhindern.

Ein besonderer Algorithmus zur Berechnung der Hashwerte der Plugins ignoriert die Informationen über das Erstelldatum der DLL (welches auch in die DLL geschrieben wird). Daher hat ein Plugin aus dem selben Quellcode zu zwei verschiedenen Erstelldaten den selben Hashwert für PluginUpdater aber verschiedene Hashwerte für gewöhnliche MD5-Werkzeuge.

Tipps und Tricks

  1. PluginUpdater merkt sich die Auswahl der Komponenten des Benutzers in der Liste der verfügbaren Aktualisierungen. Wenn Sie eine angepasste Sprachdatei oder Iconpack haben (bspw. Proto_Jabber.dll) welches Sie nicht aktualisieren wollen, dann deaktivieren Sie den dazugehörigen Eintrag in der Liste. Sie müssen dies nur einmal machen, diese Komponenten bleiben auch bei den folgenden Aktualisierungen deaktiviert und werden nicht aktuslisiert.
  2. Wenn Sie den Datenbankeintrag Byte Typ PluginUpdater/RestartCurrentProfile = 0 setzen, dann startet das Plugin beim Neustart im Profile manager (revision 3346). Standardmäßig startet das Plugin mit dem aktuell verwendeten Profil.