Command line

From Miranda NG
Plugin:CmdLine/de
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Plugin:CmdLine and the translation is 100% complete.

Other languages:
беларуская • ‎čeština • ‎Deutsch • ‎English • ‎polski • ‎русский
Command line
Kein Bild
Dateiname CmdLine.dll
Autor Cristian Libotean
Download-Links
Stabile Version: 32-bit, 64-bit
Entwicklungsversion: 32-bit, 64-bit

Wichtig
Plugin funktioniert nicht richtig wenn mehrere Instanzen von Miranda und diesem Plugin gleichzeitig laufen. Verwenden Sie nicht mehr als eine Instanz dieses Plugins zur selben Zeit!

Dieses Plugin lässt Sie Miranda von der Kommandozeile aus steuern. Es verwendet eine zusätzliche ausführbare Datei (MimCmd.exe) um Kommandozeilenargumente an Miranda zu übergeben. MimCmd.exe kann überall abgelegt werden, es muss sich nicht im Miranda-Programmverzeichnis befinden.

Tipp
Wenn das Plugin aus einer .cmd-Datei ausgeführt wird, dann kann es zu Problemen mit Sonderzeichen kommen. Fügen Sie "chcp 1252" an den Befehl an und speichern Sie die Datei in der Kodierung "latin1". Wenn der Befehl aus der Kommandozeile direkt ausgeführt wird ist das nicht notwendig.

Verfügbare Befehle

Tippen Sie mimcmd.exe help um eine Übersicht aller verfügbaren Befehle zu erhalten. Um Informationen über einen bestimmten Befehl zu erhalten, verwenden Sie mimcmd.exe help <command>.

Befehl Beschreibung Verwendung Parameter Anmerkung
awaymsg Ändert Abwesenheitsnachricht entweder global oder pro Konto. awaymsg <Nachricht> [<Konto>] <Nachricht> ist die neue Abwesenheitsnachricht, <Konto> ist das entsprechende Konto. awaymsg <Nachricht> setzt die Abwesenheitsnachricht global.
callservice Ruft einen Miranda-Dienst auf. callservice <Dienst> (d|s)<wParam> (d|s)<lParam> Dieser Befehl ruft den Miranda <Dienst> mit angegebenen wParam und lParam als Argumente auf, das erste Zeichen der Parameter muss entweder 'd' für Dezimalzahlen oder 's' für Zeichenketten sein. Sie können nur Nummern oder Strings als Daten Übergeben. Wenn ungültige Daten übergeben werden dann kann Miranda abstürzen!
clist Zeigt oder verbirgt die Kontaktliste. clist (show | hide | toggle)
  • show — anzeigen,
  • hide — verbergen,
  • toggle — umschalten.
clist zeigt den Status des Kontaktlistenfensters.
contacts Erlaubt es Ihnen, Kontakte zu suchen/aufzulisten. contacts list [<Schlüsselwort> [account:<Konto>] [id:<ID>] [status:<Status>] [<Schlüsselwort> [...]]] Um nach einem bestimmten Konto zu suchen verwenden Sie das Schlüsselwort 'account:<account>'.
Um nach Kontakten mit einer bestimmten ID zu suchen verwenden Sie das Schlüsselwort 'id:<id>'.
Um nach Kontakten in einem bestimmten Status zu suchen verwenden Sie das Schlüsselwort 'status:<status>'.
<status>: offline, online, away, dnd, na, occupied, freechat, invisible, onthephone, outtolunch.
contacts list listet alle ihre Kontakte auf.
Erlaubt es Ihnen, ein Nachrichtenfenster für den angegebenen Kontakt zu öffnen. contacts open [<Schlüsselwort> [account:<Konto>] [id:<ID>] [status:<Status>] [<Schlüsselwort> [...]]] contacts open öffnet Nachrichtenfenster für alle Kontakte mit ungelesenen Nachrichten.
db Erlaubt es Ihnen, Datenbankeinträge zu verwalten. db set <Modul> <Name> (b|i|d|s|w)<Wert>
db delete <Modul> <Name>
db get <Modul> <Name>
<Modul> ist der Name des Moduls in dem der Schlüssel sich befindet
<Name> ist der Name des Schlüssels
<value> ist der Wert, der geschrieben werden soll.
Ein Zeichen muss vor <value> gesetzt werden um den Datentyp anzugeben:
  • b – Byte,
  • i – Ganzzahl (Word),
  • d – Doppelte Ganzzahl,
  • s – String,
  • w – Breiter String (Unicode).
exchange Das Exchange-Plugin wird neue E-Mails prüfen. exchange check
help Bietet Hilfe für andere Befehle. help [<Befehl>] <Befehl> ist einer der Befehle aus der ersten Spalte der Tabelle. help listet ohne Parameter eine Liste aller verfügbaren Befehle auf.
history Zeigt Verlauf oder ungelesene Nachrichten für einen Kontakt. history <Befehl> <Kontakt> <Befehl> ist einer der folgenden:
  • unread – ungelesene Nachrichten für diesen Kontakt anzeigen,
  • show <contact> <start> <finish> – zeigt Verlauf von Ereignisnummer <start> bis <finish>.
Eine negative Zahl wird als Index relativ zum letzten Ereignis +1 interpretiert (das letzte Ereignis für einen Kontakt ist also -1).
ignore Ignoriert oder entfernt Ignorieren für die angegebenen Kontakte. ignore (block | unblock) <Kontakt> [<Kontakt> [<Kontakt> [...]]] <contact> ist der Kontakt für den die Ignoriermaske gesetzt werden soll.
message Sendet eine Nachricht an den/die angegebenen Kontakt(e). message <Kontakt> [<Kontakt> [<Kontakt> [...]]] <Nachricht> <contact> hat folgendes Format: <name>[:<account>]. <name> ist der Anzeigename des Kontaktes oder Unique ID und <Konto> ist ein optionaler Parameter, der das Konto des Kontaktes angibt (nützlich, falls es mehrere Kontakte mit dem gesuchten Namen gibt). Die Nachricht darf nicht länger als 512 Zeichen sein. Sie können \n für einen Zeilenumbruch (und \\n für \n) verwenden. Es muss mindestens ein Kontakt angegeben werden – alle Parameter außer dem letzten werden als Empfänger behandelt..
popups Aktiviert oder deaktiviert Popups. popups (disable | enable | toggle) popups gibt den Status der Popups aus.
proxy Stellt Proxyeinstellungen global oder per Konto. proxy (global | <Konto>) <Einstellung> [<Parameter>] <setting> ist einer der folgenden:
  • status (disable | enable | toggle),
  • server <proxy type> <server> <port>.
  • disable — deaktivieren,
  • enable — aktivieren,
  • toggle — umschalten.
quit Schließt Miranda. quit [wait] Falls wait verwendet wird dann wird der Befehl erst beendet wenn CmdLine von Miranda entladen wurde.
setnickname Ändert den Nicknamen des Benutzers auf dem angegebenen Protokoll auf den neuen Namen. setnickname <Protokoll> <neuer_Nickname> <Protokoll> ist das Protokoll, für das der neue Nickname gesetzt werden soll.
sounds Aktiviert oder deaktiviert Klänge. sounds (disable | enable | toggle) sounds gibt den Status der Sounds aus.
status Ändert den Status eines Kontos entweder global oder pro Konto. status <Status> [<Konto>] <status>: offline, online, away, dnd, na, occupied, freechat, invisible, onthephone, outtolunch.
<account> ist das Konto, für das der Status gesetzt werden soll.
status <status> ändert den globalen Status.
version Zeigt die Versions von Miranda und dem CmdLine Plugin. version Wenn CrashDumper installiert ist dann zeigt das Plugin dessen Versionsinfo.
xstatus Ändert den erweiterten Status entweder global oder pro Konto. xstatus <xStatus> [<Konto>] <xStatus> ist der neue erweiterte Status. Mögliche Werte sind: ...
<account> ist das Konto, für das der Status gesetzt werden soll.
xstatus <xStatus> setzt den erweiterten Status für alle Konten.
Nicht alle Konten/Protokolle unterstützen den erweiterten Status.
yamn Das YAMN-Plugin wird neue E-Mails prüfen. yamn check